Die Wochendämmerung

Mit Katrin Rönicke & Holger Klein

16. November 2018
von Katrin
3 Kommentare

#169. Ist es möglich, Politik gegen die Reichen zu machen?


Über das Debattencamp der SPD, eine gewonnene Seehofer-Wette, Sicherung ohne Zwang, Showdown beim Brexit, wie Journalist_innen eigentlich arbeiten und warum das aussieht, als sei es “links”, warum Unterwäsche keine Einladung zum Sex ist – niemals und woher der neue Maßen-Fanclub innerhalb der CDU-Bundestagsfraktion kommt.

Kapitelmarken
0:00.000 Intro und Begrüßung
1:15.286 Die Seehofer-Wette
5:17.523 Die sogenannte sozialdemokratische Partei Deutschlands
19:45.913 Die sogenannte Gleichschaltung der Presse
28:13.520 Wo Holger eigentlich hin wollte: Der neue DeutschlandTrend
34:42.691 Der Maaßen-Fanclub in der CDU
38:50.455 Kurz zum Brexit
44:11.386 Irland und #ThisIsNotConsent
51:16.432 Danksagungen und Ende

Links und Hintergründe

Gekillte Darlings

Die Wochendämmerung ist ein hörerfinanziertes Angebot – eine Spende über steady hält das Angebot am Leben.

9. November 2018
von Katrin
39 Kommentare

#168. Nahles, Lauer, Besserwisser


Die Midterms in den USA hinterlassen ein gespaltenes Land – dennoch fühlen sich beide Parteien irgendwie als Gewinner. Warum Holgi darüber aber gar nicht mehr reden mag und wie ihn der Bankenstresstest ernüchtert hat – diese und viele andere Themen der Woche finden ausführliche Besprechung.

Links und Hintergründe

Gekillte Darlings

2. November 2018
von Katrin
38 Kommentare

#167. Ein Wunschzettel an Angela Merkel


Kapitelmarken
0:00.000 Intro und Begrüßung
0:47.351 Kurzüberblick über die Themen der Woche
2:34.720 Die jüngsten Ereignisse in den USA und Trump im Wahlkampf
14:11.368 Guck-Tipp: Die Story im Ersten
18:30.307 Erklärung der ARD zu Bolsonaro
22:21.996 Das Große Merkel-Debakel
37:35.150 Ansprache zum Weltspartag
40:46.912 Musterfeststellungsklage
44:08.013 Kadda fragt…
45:51.278 Migrationspakt
51:52.495 Kleiner Nachtrag
52:21.159 Dankeschön und Abspann

Links und Hintergründe

Gekillte Darlings

26. Oktober 2018
von Katrin
20 Kommentare

#166. Nuttige Nudeln


In dieser Folge gab es leider ein paar Probleme mit Holgers Mikro – deswegen fehlen am Anfang ein paar seiner Kommentare. Aber dann geht es wie immer lebhaft zu – und die Themen der Woche sind schuld: Das Bauhaus Dessau hat sich dem rechten Mob gebeugt, Italien legt sich mit der EU-Kommission an, das EU-Parlament will Einweg-Plaste verbieten, Brasilien wählt Sonntag vielleicht einen Faschisten, emanzipierte Frauen saufen genau wie die Männer und jede Menge gekillte Darlings (siehe unten). Entschuldigt die Verspätung und wir wünschen ein SCHÖNES WOCHENENDE!

Kapitelmarken
0:00.001 Vorabmeldung zur Sendung
0:57.434 Intro und Begrüßung
2:38.686 Eingeschlumpft
6:14.529 Feine Sahne @ Bauhaus Dessau
14:05.582 Die Story hinter Italiens Stress mit der EU-Kommission
23:11.002 EU-Parlament für Plaste-Verbot
30:47.088 Holgers Brasilien-Wahl-Spezial
46:40.218 Emanzipation, Frauen und Bier
47:24.159 Eine lustige Sache
48:47.197 Danksagung und Abschied

Links und Hintergründe

Gekillte Darlings

Die Wochendämmerung ist ein hörerfinanziertes Angebot – eine Spende über steady hält das Angebot am Leben.

19. Oktober 2018
von Katrin
9 Kommentare

#165. Die, in der Holger sich über die Briten echauffiert


In dieser Folge lässt Holger Brexit-Frust ab, wir sprechen mit Christina Zech über die mögliche Zukunft für eine friedliche und ökologisch nachhaltige Welt und wir schaffen es wie immer, gute Nachrichten wie #unteilbar mit schlechten zu konterkarieren.

Kapitelmarken
0:00.000 Intro und Begrüßung
0:23.131 Wir sind #unteilbar – die neue Sammlungsbewegung der Wochendämmerung!
2:35.840 Bayernwahl 2018 – A Watschn für die CSU
8:17.321 Der IPCC-Sonderbericht: Wenn die Erde sich um 1,5 Grad erwärmt…
12:03.933 Christina Zechs Weltsalons
20:18.785 Der kleine Deutschlandtrend
25:16.964 VW wrackt ab
30:41.011 Brexit, ey!!
42:30.904 Scheiß Thema der Woche: Lehrer-Pranger
48:43.495 Holgi hat auch noch ein Scheiß-Thema: Armut
54:06.202 Olaf Scholz schlägt etwas potentiell Gutes vor!
57:20.205 Bildungssozialismus!
1:00:29.267 Zum Tod der Spex
1:01:53.566 Danksagung und Tschüss

Links und Hintergründe

Die Wochendämmerung ist ein hörerfinanziertes Angebot – eine Spende über steady hält das Angebot am Leben.

19. Oktober 2018
von Katrin
Keine Kommentare

Interview mit Christina Zech: Wie Weltsalons die Herausforderungen der Zukunft angehen


Im Weltsalon treffen sich Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Bildung, Medien und Kultur mit „ganz normalen Menschen“. Die Gäste stammen aus unterschiedlichen Kulturen und bringen sehr verschiedene Lebenserfahrungen mit. Im Interview berichtet sie von den Chancen und Herausforderungen solcher Treffen.

Die studierte Musikwissenschaftlerin, Germanistin und Politologin beschäftigt sich seit ihrer Dissertation mit kulturellen Metakonzepten, darunter den Ideen von Claude Lévi-Strauss und dem Entwicklungsmodell von Clare Graves. 2010 hat Zech in Leipzig – und damit an für die europäische Aufklärung bedeutsamer Stätte – ihren ersten Salon gründete. Seitdem hält sie Workshops und Ringvorlesungen an Hochschulen oder gibt Trainings an der Spitze von Organisationen. Weitere Weltsalons folgten bisher in Zürich, Brüssel und Berlin.

12. Oktober 2018
von Katrin
23 Kommentare

#164. Zurückrudern wie der Gauland


Die AfD im Bundestag – eine kleine Nazishow. Außerdem: Kommt alle zur #unteilbar-Demo – aber ohne Wagenknechts Sammlungsbewegung; 20 Jahre nach Walsers Paulskirchenrede – rechter reden 2018; ein neuer DeutschlandTrend; vier Monate später – was die DSGVO für Blogs und die Internetkonzerne bedeutet; Tim Berners Lee will das Internet erneut umstrukturieren; die KMK hat getagt und es fehlen tausende Lehrkräfte; der Glücksatlas 2018 zeigt: die Nordlichter sind in Deutschland am glücklichsten; wie die Uiguren in China unterdrückt werden; wie Russland Donald Trump zum Wahlsieg verholfen hat und was Bob Woodward über diese Präsidentschaft geschrieben hat.

Links und Hintergründe

Gekillte Darlings

Die Wochendämmerung ist ein hörerfinanziertes Angebot – eine Spende über steady hält das Angebot am Leben.

12. Oktober 2018
von Katrin
Keine Kommentare

Bonus Episode: Datenschutz nach der DSGVO – Katharina Nocun im Interview


Katharina Nocun ist Bürgerrechtlerin, Publizistin und Ökonomin. Sie leitete bundesweit Kampagnen zum Schutz der Bürgerrechte, u.a. für die Bürgerbewegung Campact e.V., den Verbraucherzentrale Bundesverband, Mehr Demokratie e.V. und die Free Software Foundation Europe e.V.. Edward Snowden bedankte sich persönlich für die von ihr geleitete Kampagne „Asyl für Snowden“. Sie klagt derzeit gegen mehrere Überwachungsgesetze vor dem Bundesverfassungsgericht (u.a. die Reform der Bestandsdatenauskunft sowie die Vorratsdatenspeicherung) und erzwang mit einer Beschwerde bei der EU-Kommission ein neues Bundesdatenschutzgesetz. Sie ist Mitglied im Beirat des Whistleblower-Netzwerk e.V und Botschafterin für die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen. 2017 wurde sie von der Humanistischen Union Marburg und der Stadt Marburg für ihr zivilgesellschaftliches Engagement mit dem „Marburger Leuchtfeuer“ ausgezeichnet.

5. Oktober 2018
von Katrin
35 Kommentare

#163. Ich bin nicht privilegiert, sondern normal!


In dieser Woche steigen wir mit neuen Entwicklungen im Fall Jan Kuciák ein. Und dann mit einer schönen Geschichte, die unser Hörer Paul zu erzählen hat – er hat seine CO2-Bilanz geändert, indem er ein komplett neues Leben angefangen hat – ein tolles neues Leben! Die Umfragen in Bayern vor der Wahl am 14. Oktober scheinen ein Debakel der CSU vorauszusagen. Man kann sich eben nicht beliebig daneben benehmen. Außerdem gibt es ein neues Fachkräfteeinwanderungsgesetz und eine Einigung um Diesel-Streit – beides trägt deutliche GroKo-Handschrift, beides wirkt ein wenig wie von gestern. Der Schaible von t-Online hat schon wieder…! Und wir besprechen zwei Meinungsstücke aus verschiedenen Medien – das eine meint die gute Seite des Brexit entdeckt zu haben und das andere die gute Seite des “Citizen Scorings” in China. Am Ende kurz ein paar Sätze zum Fall Kavanaugh und dann dürft ihr endlich ins sonnige Wochenende!

Kapitelmarken
0:00.000 Intro und Begrüßung
0:23.326 Neues zum Mord an Jan Kuciák
1:52.874 Pauls gutes Leben mit weniger CO2
20:53.716 Deutschlandtrend vor der Bayernwahl
24:24.334 Das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz
29:50.714 Beilegung des Diesel-Streits
36:09.350 Schon wieder der Schaible von t-online!
43:03.488 Meinungsstück: Der Brexit wird doch super!
49:14.948 Service für die Hörschaft! (regarding Bahn)
49:50.947 In China brauchen sie Big Data, um zu vertrauen
53:05.245 Der Fall Kavanaugh – kurz und knapp
57:31.115 Dank und Abschied

Links und Hintergründe

Die Wochendämmerung ist ein hörerfinanziertes Angebot – eine Spende über steady hält das Angebot am Leben.

28. September 2018
von Katrin
28 Kommentare

#162. Die Merkeldämmerung


In dieser Woche: Ist Merkel am Ende? Warum bekommt Erdogan einen großen Staatsempfang? Wo kommt der Rechtsextremismus her? Welche Rolle spielte dabei das öffentlich-rechtliche Fernsehen? Ist der Aufstand der EU gegen Trump wirklich so gut? Wie geht man in Österreich demnächst mit “kritischen Medien” um? Wird Labour in Großbritannien den Brexit aufhalten können? Plus: Ein Interview mit Mely Kiyak über “Haltung”.

Kapitelmarken
0:00.000 Intro und Begrüßung
0:34.254 Merkel muss weg
11:02.870 Warum bereitet die Bundesrepublik Erdogan den Hof?
14:00.689 #aufstehen aktuell
14:29.392 Der Wohngipfel und die Verschwörungstheorie zur Wohnungspolitik
22:14.227 Jens Spahn arbeitet
23:39.265 Es begann nicht auf der Straße: Rechtsextremismus in Deutschland
41:37.987 Sachsen
42:45.618 EU gegen Trump, für Iran mit Russland und dann wieder gegen Israel? – es ist kompliziert
48:02.008 Schlechte Nachricht
51:30.021 Gute Nachricht
53:00.362 Ende mit Danksagungen
56:26.556 Mely Kiyak über “Haltung”

Links und Hintergründe

Die Wochendämmerung ist ein hörerfinanziertes Angebot – eine Spende über steady hält das Angebot am Leben.