Die Wochendämmerung

Mit Katrin Rönicke & Holger Klein

19. Juli 2019
von Katrin
Keine Kommentare

#204. Frederic Rudolph über die Zukunft der Mobilität


Dr.-Ing. Frederic Rudolph ist Raumplaner, er hat an der Bergischen Universität Wuppertal, Abteilung Bauingenieurwesen zum Thema “Klimafreundliche Mobilität durch Förderung von Pedelecs“ promoviert und wenn man sich sein Arbeitsfeld anschaut, dann findet sich dort allerhand Stoff zu Themen wie Dekarbonisierung, Urbaner Umweltschutz, eine Technologiematrix für klimaverträgliche Großstädte und vieles mehr – er forscht also zur Zukunft unserer Städte und unserer Mobilität und – so viel sei vorweg genommen, er sieht die aktuelle Lage auch eher nicht so rosig. Aber er ist optimistisch: Eine nachhaltige Mobilität ist für alle Menschen nicht nur wegen der Klimakatastrophe sinnvoll, sondern sie birgt auch große Chancen für unsere allgemeine Lebensqualität.

Links und Hintergründe

12. Juli 2019
von Holger Klein
8 Kommentare

#203. Andreas Oschlies über Climate Engineering


Andreas Oschlies leitet die Forschungseinheit für Biogeochemische Modellierung am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel.
Zu seinen Forschungsinteressen gehört die Modellierung und Bewertung potentieller “Climate-Engineering Verfahren”. Er plädiert dafür, dass wir beginnen, CO2 als Müll zu sehen und uns ebenso um dessen Entsorgung und Vermeidung zu kümmern, wie wir das bei Hausmüll längst machen.

Climate Engineering
CO2-Kompensation
Eisendüngung
Sauerstoffarme Gebiete im Ozean
Carbon Capture and Storage
Synthetische Treibstoffe
Verwitterung
Zertifikatehandel
Klimaschutz in Großbritannien
UK: Erneuerbare überholen fossile Kraftstoffe (BBC)

(Wir hatten die widrigst möglichen Aufnahmebedingungen. Bitte entschuldigt die mindere Klangqualität)

5. Juli 2019
von Katrin
1 Kommentar

#202. Gesellschaftliche Diskurse mit Clara Herdeanu


Clara Herdeanu ist Linguistin und Kommunikationsexpertin, ihr Forschungsfeld ist das Spannungsverhältnis von Sprache, Macht und Medien und in ihrer Doktorarbeit hat sich damit befasst, wie durch bestimmte Arten und Weisen der Versprachlichungen in den Medien Weltbilder konstituiert werden.
Im Gespräch mit Katrin blickt sie auf die Macht der Massenmedien in aktuellen Diskursen, wie diese durch die sozialen Medien verändert werden und warum es in einer Demokratie so wichtig ist, einander zuzuhören.

Links und Hintergründe

28. Juni 2019
von Holger Klein
5 Kommentare

#201. Claudia Kemfert über die Energiewende (Sommerinterview)


Claudia Kemfert ist Energieökonomin, Professorin an der Hertie School of Governance und Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung.
Ihr Thema seit vielen Jahren ist die Energiewende, also die Abkehr von der fossilen und Hinwendung zur erneuerbaren Energie. Sie sagt, wir haben von der Energiewende mehr volkswirtschaftliche Vor- als Nachteile, die Bedenken, die uns seit Jahren präsentiert würden seinen fast ausnahmslos Mythen und technisch wären wir im Grunde sofort in der Lage, die Energiewende auch durchzuziehen.

Energiewende
Südlink
Erneuerbare Energien Gesetz
Übereinkommen von Paris
FFF-Forderungen
Emissionsrechtehandel
DIW: 20 Jahre Ökosteuer
Wie umweltfreundlich sind Elektroautos?

21. Juni 2019
von Katrin
25 Kommentare

#200. Nazis, Klimakatastrophe und Pflegenotstand – eine Woche voller schlechte-Laune-Themen


Heute aus zeitlichen Gründen erst einmal nur mit provisorischen Shownotes.

Links und Hintergründe

Hongkong
https://www.tagesschau.de/ausland/hongkong-auslieferungsgesetz-101.html
https://www.tagesschau.de/ausland/hongkong-auslieferungsgesetz-105.html

Walter Lübcke
https://de.wikipedia.org/wiki/Walter_Lübcke
https://www.spiegel.de/kultur/tv/maybrit-illner-joachim-herrmann-zum-fall-walter-luebcke-erhebliche-gefaehrdungslage-a-1273457.html
https://www.hessenschau.de/tv-sendung/deswegen-wurde-walter-luebcke-zur-zielscheibe-rechtsradikaler,video-94662.html
https://www.zdf.de/politik/maybrit-illner/mordfall-luebcke-rechter-terror-in-deutschland-sendung-vom-20-juni-2019-100.html

Hörtipp Kleinvermieter
https://www.deutschlandfunkkultur.de/kleinvermieter-am-wohnungsmarkt-die-last-der-immobilie.3720.de.html?dram:article_id=447530

Klimakrise
https://taz.de/Hitze-in-der-Arktis-ueberrascht-Forscher/!5604245/
https://de.wikipedia.org/wiki/Kippelemente_im_Erdsystem#cite_note-9

Schon 1,6 Grad mehr lassen Grönlandeis komplett schmelzen

Pflegegesetz
https://www.tagesschau.de/inland/pflege-loehne-101.html

Motorräder
https://www.tagesschau.de/inland/motorradfuehrerschein-101.html
https://www.psychologicalscience.org/news/motr/motorcycles-are-missed-because-drivers-arent-looking-for-them.html

Maut
https://www.tagesschau.de/inland/pkw-maut-scheuer-reaktionen-101.html

Tag des Flüchtlings
https://taz.de/Fluechtlingslager-in-Griechenland/!5600697/
https://www.deutschlandfunkkultur.de/eu-fluechtlingspolitik-die-letzten-retter-von-lesbos.979.de.html?dram:article_id=449812
https://www.tagesschau.de/ausland/fluechtlingszahlen-unhcr-101.html

Internationaler Tag des Flüchtlings am 20. Juni 2019

Brexit
https://www.tagesschau.de/ausland/hunt-johnson-tory-abstimmung-101.html

Laboe

Gekilltes Darling: Atombomben
https://www.sueddeutsche.de/politik/atomwaffen-sipri-1.4489174?

14. Juni 2019
von Katrin
17 Kommentare

#199. In einer modernen Tyrannei hätte es das nicht gegeben!


Vor dem Amtsgericht Tiergarten in Berlin wurden heute zwei Ärztinnen zu je 20 Tagessätzen à 200 Euro verklagt, weil sie auf ihrer Webseite darüber informierten, dass sie Schwangerschaftsabbrüche durchführen. Und das trotz des angeblich tollen Kompromisses, den die SPD wegen Paragraph 219a mit der CDU geschossen haben will. In Alabama haben sie derweil nachgelegt: Dort soll es jetzt auch chemische Kastration für Männer geben, die Kinder sexuell missbraucht haben. Holger überrascht Katrin mit einer schönen Idee (welche, wird hier nicht verraten). Sham Jaff schaut diese Woche nach Botswana und Ecuador, denn dort gibt es freudige Fortschritte für die LGBTI-Community. Holger referiert die Lage in Hongkong und was die Geschichte der Stadt ist, er wird keine Eier mehr essen, die aus Höfen kommen, wo Küken geschreddert wurden und wir betrauern den Tod einer Eiche, die symbolisch für die gute Beziehung zwischen den USA und Frankreich steht.

Kapitelmarken
0:00.000 Intro und Begrüßung
0:26.420 Ärztinnen vor Gericht wegen 219a
8:42.914 Bürgerrat Demokratie
19:11.773 Nicht mit Oskar Lafontaine!
23:12.931 Kurzmeldung zum Thema Emanzipation
24:22.807 Bedingungslose Grundrente?
30:26.988 Proteste in Hongkong mit einem Exkurs zur Geschichte der Stadt
37:25.273 whlw: Gute Nachrichten aus Ecuador und Botswana
42:36.517 Holgis neueste Verhaltensänderung
47:56.794 US-Französische Freundschaft
49:45.886 Danksagungen, Abschied und ein kleines Schmankerl

Links und Hintergründe

Gekillte Darlings

Die Wochendämmerung ist ein hörer*innenfinanziertes Projekt, eine Unterstützung über steady hält das Angebot am Leben.

7. Juni 2019
von Katrin
1 Kommentar

Interview: Wie gelingt die Transformation des deutschen Energiebedarfs?


Die Studie „Was kostet die Energiewende? Transformation des deutschen Energiebedarfs bis 2050“ hat schon 2015 versucht, Szenarien für eine mögliche Zukunft auf Basis von 100% Erneuerbaren zu entwerfen und Katrin hat den Leiter der Studie, Prof. Dr. Hans-Martin Henning vom Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE, gefragt: Ist diese Zukunft denn grundsätzlich möglich? Und wenn ja: Was kostet diese Transformation voraussichtlich? Ist auch 2035 denkbar?

Ein oft gegen die Transformation vorgebrachtes Argument ist die angebliche Unmöglichkeit, den Strom aus Erneuerbaren zu speichern – was für Speichermöglichkeiten sieht das Szenario der Studie vor? Welche Chancen und Grenzen haben diese Speicher?

Alle diese Fragen versucht Prof. Henning so gut es geht in einer guten viertel Stunde zu erläutern.

Links und Hintergründe

7. Juni 2019
von Katrin
25 Kommentare

#198. Das Sterben der SPD und was sie retten könnte


In dieser Woche schauen wir uns die disruptiven Veränderungen in der deutschen Parteienlandschaft an, fragen uns, was die SPD nun noch retten könnte (mit konstruktiven Ideen!) und wir blicken auf die Zahlen des aktuellen DeutschlandTrends der ARD. Außerdem: Welche Klimapolitik ist jetzt nötig und vor allem auch möglich, um so schnell es geht eine Energiewende und vielleicht sogar 100% Erneuerbare zu schaffen? – Dazu ein separates Interview mit Prof. Dr. Hans-Martin Henning von Fraunhofer ISE. Sham Jaff schaut in ihrer Kolumne #whlw diese Woche auf den Sudan und fragt: Warum mischen wir uns nicht ein, wenn im Sudan gerade ein “Tian’anmen Moment” hat? Weitere Themen sind der mysteriöse Tod von Walter Lübcke, wie die AfD Kriminalität darstellt, warum die Deutsche Bank Venezuela zwar pfänden will – das aber nicht so leicht ist und am Ende eine überraschende Wende in Sachen Gewinnspiel! (die Kameras sind dann weg, danke dem ausgefuchsten Publikum!)

Kapitelmarken
0:00.000 Intro und Begrüßung
0:26.314 Nachtrag zu David Wallace-Wells
2:56.852 Der DeutschlandTrend
20:52.208 Hörtipp: Soziale Ungleichheit und Wahlen
26:25.746 AKK: EIne gute Bundeskanzlerin?
31:40.686 Klimapolitik – Hinweis auf das Interview mit Prof. Dr. Henning vom Fraunhofer ISE
39:15.829 Hörtipp: Bergwaldprojekt
40:05.329 whlw mit Sham Jaff: Proteste im Sudan
46:48.432 Wahlen in Dänemark
48:38.050 Walter Lübcke ist gestorben
51:37.103 Wie die AfD Kriminalität darstellt
54:45.416 Die Deutsche Bank pfändet Venezuela
56:54.850 Erkenntnis der Woche
57:11.096 Danksagungen und Abschied

Hintergründe und Links

Gekillte Darlings

Die Wochendämmerung ist ein hörer*innenfinanziertes Projekt, eine Unterstützung über steady hält das Angebot am Leben.

31. Mai 2019
von Katrin
25 Kommentare

#197. Wir zahlen alle heute schon drauf ¯\_(ツ)_/¯


Nach der Wahl ist alles anders – also in Deutschland zumindest; EU-weit bleibt alles irgendwie stabil, was von den Rechten an Fraktionsvermischung kommt, bleibt noch abzuwarten. Außerdem: Worüber alle reden, worüber niemand redet, was man jetzt tun sollte, müsste und könnte, wenn man wirklich was in Sachen Klimawandel tun will; wie man Rechtsextreme erkennt; warum deutsche Staatsanwälte in den Augen des EuGH nicht unabhängig sind und viele gute Nachrichten!

Kapitelmarken
0:00.000 Intro und Begrüßung
0:58.798 Europawahl
10:27.382 Worüber nach der Wahl nicht geredet wird
13:02.578 Klimakabinett und Stand der Energiewende mit Claudia Kemfert
21:30.086 Volkswagen Elektroauto-Offensive
25:25.750 Der Pressefreiheit geht es an den Kragen
31:57.205 Punktsieg Umwelt
32:10.842 Warnung an Rezo
32:56.223 Wie man rechtsextreme Kameraden erkennt
39:03.738 Mehr Urlaub für’s Nichtfliegen
39:46.616 whlw mit Sham Jaff: Südafrika hat gewählt und 50% Frauen im Parlament
46:03.316 Kaddas Plädoyer für das Wahlalter Null
52:01.188 Deutsche Staatsanwaltschaften sollten unabhängig werden
53:50.710 Beste Nachricht der Woche: Transgender keine psychische Störung mehr
54:48.782 Das Bemerkenswerteste der Woche: Aldi Nord sucht Auszubildende per Radiowerbung
55:46.578 Danksagungen und Abschied

Links und Hintergründe

Gekilltes Darling:
Süddeutsche: Haushaltspolitik: Grüne stellen Schuldenbremse infrage

Die Wochendämmerung ist ein hörer*innenfinanziertes Projekt, eine Unterstützung über steady hält das Angebot am Leben.

Die aktuelle Folge vom Halbe Katoffl Podcast mit Frank Joung: Ep. 30: Dennis Laubhan (KAZ): Schulmobbing, Russendisko & Eisschnelllauf-Liebe | Sport-Edition

24. Mai 2019
von Katrin
40 Kommentare

#196. Der Wochendämmerung wurde ein geheimes Video zugespielt


Kapitelmarken
0:00.000 Intro und Begrüßung
0:56.385 #StracheVideo
8:03.956 Geheimes Video, das der Wochendämmerung zugespielt wurde
23:33.761 In Australien wurde gewählt
25:51.615 Brexit
27:10.996 In Indien wurde gewählt
33:21.351 Die Europawahl am 26. Mai (GEHT WÄHLEN!)
37:21.193 Venezuela will auch wählen
40:01.021 Kleiner Schlenker zu Trump
44:03.197 Neuigkeiten aus der Wissenschaft
46:27.385 Menschen zu Kompost
48:24.496 Danksagungen und Abschied

Links und Hintergründe

Gekillte Darlings

Die Wochendämmerung ist ein kostenloser wöchentlicher Podcast. Ein Abo über steady hält das Angebot am Leben.