Die Wochendämmerung

Politik, Gesellschaft, Quatsch. Der Podcast mit Katrin Rönicke & Holger Klein

Wo steht der Brexit? – Interview mit David McAllister (Bonus)

| 1 Kommentar

Der Brexit-Beauftragte

Noch ungefähr zwei Wochen Zeit haben Europäische Union und das Vereinigte Königreich, sich auf ein Abkommen zu einigen. Gelingt das nicht, wird Großbritannien am 1. Januar 2021 ohne irgendein Handelsabkommen aus der EU ausgetreten sein und – zumindest, was den Handel angeht – behandelt werden, wie ein beliebiges Drittland, nämlich nach WTO-Regeln.

Und weil wir uns sozusagen kurz vor Toresschluss befinden, hat Holger ein Stündchen mit dem MdEP David McAllister (CDU) geredet. Der ist unter anderem Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten und Vorsitzender der UK Coordination Group, was gerne bezeichnet wird als “Brexit-Beauftragter”.

Links und Hintergründe

One thought on “Wo steht der Brexit? – Interview mit David McAllister (Bonus)

  1. David sagt:

    Ich bin mir nicht sicher, ob wir in 2016 bei einer DExit-Abstimmung nicht ähnliches erlebt hätten können. Auch da wäre natürlich EU mit Euro mit Flüchtlingen mit Griechenlandrettung und alles in einen Topf geschüttet worden – vielleicht hätten wir hier auch einen halbcharmanten Politiker gehabt, der das immer und immer wieder in die Kamera erzählt, wieso wir raus müssen – die Ur-Argumente der AFD (bevor sie Rassisten in sich entdeckt haben) war ja auch ähnlich von Lücke…
    In unserer Blase ist das natürlich genauso undenkbar, daß das passieren könne – aber ich bin mir da nicht so ganz sicher aus den Erfahrungen von anderen Dingen, die in die Hose gingen.

    Ansonsten danke für die Folge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.